PR-Sommeraktion für die Jugendverbände LagertagebuchLogo
Lagertagebuch im Oltner Tagblatt & Solothurner Zeitung

Bereits zum siebten Mal organisiert die ASJV im 2013 während der Sommerlagerzeit das Lagertagebuch in der Zeitung. Es ist DIE PR-Plattform für eure Schar/Abteilung! Wer noch nie davon gehört hat, lese schleunigst diese Seite!

Es begann im Frühjahr 2007, als die Idee während der ersten Sommerferienwoche täglich eine Rubrik mit Lagerberichten zu drucken beim Oltner Tagblatt (OT) auf offene Ohren stiess. Das Lagertagebuch mit Berichten, Bildern und einer SMS-Spalte war bald geboren. Natürlich mussten wir für den Inhalt euch LeiterInnen gewinnen. Für jeden Tag wurde festgelegt, welche Jungwacht Blauring Schar, bzw. Cevi- oder Pfad-Abteilung welchen Beitrag liefern sollte. Manchmal harzte es noch etwas mit der Datenübermittlung direkt aus den Lagern. Aber dank euren spannenden Beiträgen, Nora Bader's engagierten Einsatz beim OT und ein paar Reserveberichten seitens der ASJV konnten die OT-LeserInnen täglich eine ganze Seite Lagerstimmung geniessen.      lagertagebuch

Im Jahr 2008 reifte das Lagertagebuch im OT und es bekam ein eigenes, von Fabienne Käppeli entworfenes Logo. Integriert in den Seitenkopf verlieh das neue Logo dem Lagertagebuch eine sehr wirkungsvolle Erscheinung. Dazu erhielt das OT-Lagertagebuch ein kleines Geschwister in der Solothurner Zeitung (SZ). In der Rubrik Lagerleben wurde dort täglich ein Bericht und eine SMS-Spalte gedruckt. Vielen Dank allen teilnehmenden Scharen und Abteilungen für die erfrischenden Beiträge!

2009 erschien das Lagertagebuch wieder im Oltner Tagblatt und in der Solothurner Zeitung vom. Der Umfang in der Solothurner Zeitung konnte noch etwas vergrössert werden, und die Rubrik wurde ebenfalls "Lagertagebuch " genannt, gleich wie im OT.

Denkt also bei der Lagerplanung ans Lagertagebuch! Vielleicht könnt ihr sogar ein extra Lagertagebuch-Ämtli einführen. Die detaillierten Infos und Anmeldeunterlagen werden euren Schar- und AbteilungsleiterInnen immer im Mai per Mail zugestellt.

Wie funktioniert das Ganze?

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, wie ihr daran teilnehmen könnt:

SMS
Ihr schreibt täglich eine SMS (ca. zwei bis drei Sätze) zum Tag, den ihr gerade erlebt. Dies sollte unbedingt gemeinsam mit den Kindern geschehen (z.B. als Ämtli). Es soll keine trockene Aufzählung sein, wie "am Morgen gab es um 9.00 Uhr Frühstück", sondern eine kurze Zusammenfassung oder ein Highlight des Tages. Das Lagermotto ist unbedingt miteinzubeziehen, das macht die Sache spannender und lesenswerter. Es werden täglich ca. 10 SMS abgedruckt.

Fotos

photograph wisel  Ihr schickt aktuelle, originelle Fotos (natürlich digital) ein, welche die Stimmung, eine spezielle Aktivität oder spektakuläre Ereignisse des Tages festhalten, wenn möglich keine Gruppen oder Landschaftsbilder. Es können mehrere Fotos eingesandt werden, aber bitte zuvor kritisch eine engere Auswahl treffen und nicht ein ganzes Album einsenden. Im Oltner Tagblatt werden täglich ein grosses Foto (halbe Seite) und je nach Fotoauswahl noch ein paar kleinere Fotos abgebildet.

Bericht und Foto
Ihr schreibt einen kurzen Tagesbericht (ca. 1000 bis 1500 Zeichen). Dieser kann in der Wir-Form geschrieben sein, muss aber nicht. Er sollte auch für Menschen, die nicht vor Ort waren, spannend zu lesen sein. Dazu sendet ihr ein oder auch mehrere entsprechende Fotos ein. Es werden täglich max. drei Berichte mit Foto abgedruckt.